Sauvignon di Ipplis Doc Friuli Colli Orientali
Weisse Weine

Sauvignon di Ipplis Doc Friuli Colli OrientaliPDF

Von kräftigen goldgelben Farbe, weist er ein intensives und würziges Bouquet mit Noten nach exotischen Früchten, Tomaten und Salbei; im Mund ist er außergewöhnlich körperreich, intensiv, vollmundig und nachhaltig.

Traube:Sauvignon Blanc 100%
Technische daten:Doc Collio
Verkostungsnotizen:13% Vol.
Trinktemperatur:Die Trauben stammen aus einem Weinberg mit Nord- Süd Ausrichtung; der Flyisch-Boden besteht aus Mergel und Sandstein mit Ursprung aus dem Eozän.
Alkohol:Das Alter der Rebstöcke liegt bei etwa 30 Jahre, Sylvoz ist das Weinbausystem und die Rebsorte ist eine Mischung aus verschiedenen Sauvignon-Klonen, die zu einer schlechthin außergewöhnlichen Traube führen.
Lagerfähigkeit:6.000 kg/ Hektar
Gebinde (lt):Handgemacht in zwei Phasen
Verbraucher-Tipps:Nach dem Entrappen des ersten gelesenen Teils der Trauben folgt eine Mazeration von acht Stunden bei T emperaturkontrolle von 15-16°, während die Trauben der späteren Weinlese nach dem Entrappen für 15 Stunden bei 8° mazeriert werden. Danach werden beide lang und weich gepresst und dann wird der Most kalt abgestochen und der klare Anteil mit Hilfe von Reinzuchthefen für zwei Wochen vergärt, wo die Temperatur bei 17-18°C kontrolliert wird. Demnächst reift der Wein in Edelstahlbehältern für acht Monaten mit regelmäßigem Aufrühren der Hefen (Batonages). Im Frühling werden die zwei Teilen des Weins zusammengebaut und nach dem Filtrieren abgefüllt; nach einem Monat Verfeinerung kommt der Wein in den Market.